Anlagen

Da die Genossenkorporation Stans Wald am Bürgenberg und am Stanserhorn besitzt, hat sie für die forstliche Arbeit auch zwei Forsthütten: am Stanserhorn das Forsthaus Kreuzegg und am Bürgenberg der Forstwerkhof Staudenhütte.

 

 


Forsthaus Kreuzegg

Im Forsthaus Kreuzegg treffen sich jeden Morgen die Mitarbeiter der Forstgruppe zur Arbeitsbesprechung. Hier werden auch die Maschinen gewartet und repariert. Zudem beherbergt das Forsthaus Kreuzegg die Büroräumlichkeiten des Betriebsleiters und Betriebsförsters Ueli Barmettler. Der Aufenthaltsraum des Forsthauses Kreuzegg kann an den Wochenenden für Familienfeiern, Geburtstage usw. gemietet werden und bietet für rund 30 Personen Platz.

 


Forstwerkhof Staudenhütte

Nach einem Brandfall im Februar 2000 wurde der Forstwerkhof Staudenhütte mit viel Eigenleistung wieder neu aufgebaut. Er ist der Treffpunkt der Forstgruppe bei Arbeiten am Bürgenberg, dient aber vor allem als Einstellraum für Fahrzeuge, zur Zubereitung von Brennholz und zum Lagern von Holzschnitzeln. Im Jahr 2011 wurde der Forstwerkhof Staudenhütte  mit einer neuen Lagerhalle für Brennholz ergänzt. In diesen Gebäulichkeiten können an regnerischen Tagen Holzprodukte wie Bänke und Tische hergestellt werden. Nebenbei wird ein Wald- und Holz-Shop betrieben, in dem Spaziergänger diverse Holzprodukte vom Forstbetrieb kaufen können.

 

 


Holzlagerhalle Aegertliwald

Nebst den Holzlagerflächen beim Forstwerkhof Staudenhütte verfügt der Forstbetrieb seit 2011 über eine neue Lagerhalle für Rundholz und Astmaterial beim Zelgersrank im Aegertliwald Oberdorf. Dank der grosszügigen, gedeckten Halle kann das anfallende Energieholz vor der Lieferung an die Waldholzschnitzel-Heizungen trocken gelagert werden und erzielt so einen besseren Energiewert.